An vier Stadteingängen wird seit kurzem mit großformatigen Hinweisträgern für die Landesgartenschau geworben. Dank der beiden Kamp-Lintforter Unternehmen Berger GmbH & Co.KG und Grund Gerüstbau GmbH erfährt die Bewerbung um die Landesgartenschau 2020 noch mehr Unterstützung. Die Kubuskonstruktion sponsert die Firma Grund, den Druck hat die Firma Berger getätigt. Die 2,5 mal 2,5 Meter großen Werbeflächen stehen an der Nordtangente, an der Moerser Straße in Höhe Kläranlage, der Moerser Straße in Höhe Nimmendohrstraße sowie am Wasserwerk an der Friedrich-Heinrich-Allee. Für letzteren Standort konnten die Stadtwerke Kamp-Lintfort, auf deren Grundstück der Hinweisträger hier steht, als Co-Sponsorin gewonnen werden.

"Die Idee, gemeinsam die Landesgartenschaubewerbung zu unterstützen, kam uns beim letzten Unternehmerfrühstück der Wirtschaftsförderung", erläuterten die Unternehmer Thomas Berger und Carsten Grund. Nachdem vier geeignete Stellen im Stadtgebiet gefunden und die Baugenehmigung erteilt werden konnte, wurden in den vergangenen Tagen die Konstruktionen aufgebaut. Ein "Objekt der Begierde" für die Arbeitsgruppe Grün und Bunt des Förderkreises Landesgartenschau 2020: Die Gruppe kooperierte mit den Unternehmern und sorgte für die bunte Dekoration der Kubuskonstruktion am Wasserwerk. "Die Hinweisträger sind ein weiterer wichtiger Baustein für unsere Landesgartenschaubewerbung. Mit ihnen erreichen wir täglich mehrere Zehntausend Menschen, auch von auswärts", freute sich Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt über das Engagement der beiden Unternehmer.