Interessierte Bürgerinnen und Bürger aufgepasst: Am kommenden Dienstag (27.09.) findet die dritte öffentliche Arena Landesgartenschau 2020 um 18:30 Uhr im Foyer der Stadthalle statt. Die Stadtverwaltung und die RAG Montan Immobilien GmbH möchten wieder mit den Kamp-Lintforterinnen und Kamp-Lintfortern ins Gespräch kommen. Nach dem großen öffentlichen Interesse während der Bewerbungsphase wollen die Beteiligten das Erfolgsformat "Arena" auch nach dem Zuschlag weiterführen.

Thema dieses Mal: die Auslobung des Landschaftsplanerischen Wettbewerbs für die Parkanlagen zur Landesgartenschau. "Durch den Wettbewerb bekommen wir eine konkrete Vorstellung davon, wie die einzelnen Veranstaltungsflächen 2020 und darüber hinaus aussehen können. Das ist ein entscheidender Meilenstein, bei dessen Gestaltung wir die Menschen mitnehmen möchten", so Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und Hermann Timmerhaus, Projektleiter der RAG Montan Immobilien.

Die Auslobung beschreibt die Wettbewerbsformalien, das Planungsgebiet, gibt Hintergrundinfos zur Stadtentwicklung Kamp-Lintforts und beschreibt die Wettbewerbsaufgabe für die Landschaftsarchitektinnen und -architekten. Was heißt das konkret? "Die Büros überlegen sich unter anderem ein Gesamtkonzept für das Ausstellungsjahr, wo Ein- und Ausgänge Sinn machen, wo auf der Fläche Spiel- und Bewegungsangebote zu platzieren sind und vieles mehr", erläutert Christian Jürgensmann, der mit seinem Büro plan b alternativen aus Duisburg das Wettbewerbsmanagement übernimmt. 35 Büros aus Deutschland und Österreich werden sich in Kürze der Kamp-Lintforter Planungsaufgabe widmen. Die Preisgerichtssitzung findet im Januar 2017 statt.

Auch der Förderverein Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 wird an diesem Abend vertreten sein. Bürgermeister Landscheidt und der Vereinsvorsitzende Wolfgang Roth lassen zur Einstimmung die vergangenen Monate seit dem Zuschlag noch einmal Revue passieren. Moderiert wird die Arena von Ariane Bauer, Pressesprecherin der LaGa-GmbH.

Programm
18:30 Uhr - Begrüßung
18:40 Uhr - Talk mit Bürgermeister Christoph Landscheidt und Fördervereinsvorsitzendem Wolfgang Roth
18:50 Uhr - Landschaftsarchitektonischer Wettbewerb: Präsentation der Auslobung
19:20 Uhr - Rückfragen
19:30 Uhr - Resümée und Ausblick