„Hi, ich bin der Kalli. Schön dich kennenzulernen.“


2018 01 23 Comic KaLi2020 01

Ganz entspannt und äußerst sympathisch kommt das Maskottchen der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort daher. Mit seinen großen Augen und dem freundlichen Lächeln, kann man gar nicht anders als einfach zurückzulächeln.

Mit seiner Größe von über zwei Metern fällt er überall auf und sorgt ganz schnell für Begeisterung. Ob bei groß oder klein, Kalli sorgt bei jedem für Freude, und wird damit seiner Aufgabe als Sympathieträger und Aushängeschild für die Landesgartenschau absolut gerecht.

Ein Erdmännchen als Maskottchen


Als der Ideenwettbewerb für das zukünftige Landesgartenschau-Maskottchen ausgerufen wurde, hatte noch keiner eine Vorahnung, was es werden würde. Doch nach Sichtung der rund 100 Einsendungen, stach das Erdmännchen unter all den tollen Ideen hervor. Ein niedliches Äußeres für ein Maskottchen ist wichtig, doch die positiven Charaktereigenschaften eines Erdmännchens gaben den entscheidenden Ausschlag für die Jury: Eine starke Verbundenheit mit der Gruppe und der neugierige Blick, mit dem Erdmännchen die Welt erkunden. Genau so sollte es sein.

Mit Kalli kommt auch frischer Wind in die Welt der Maskottchen, sodass er auch unter seinen Kollegen ein echtes Unikat ist. Mit seiner Kleidung aus einem Overall mit blauem Top und orangener Hose, die an die eines echten Kumpels vom Pütt angelehnt ist, zeigt er seine Verbundenheit zum Bergbau, der lange Tradition in Kamp-Lintfort hatte. Ein weiterer Pluspunkt für das Erdmännchen, denn sie kennen sich genauso gut aus mit dem Tunnelbau, wie sonst nur echte Bergmänner.

Kalli on Tour


Als Repräsentant der Landesgartenschau ist Kalli auch viel unterwegs. Sein Debüt hatte er auf dem Neujahrsempfang der Stadt 2018 und begrüßte rund 500 geladene Gäste, die es nicht abwarten konnten, ein Foto mit Kalli zu machen. Auch seine ersten öffentlichen Auftritte, wie beim Rathaussturm und Rosenmontagsumzug, hat das Maskottchen mit Bravour gemeistert und damit die Herzen aller Karnevalisten im Sturm erobert.

Mit seinen Besuchen bringt er viele Kinderaugen zum Strahlen. Und dafür lieben wir ihn!