Tiere hautnah erleben


Unter dem Arbeitstitel „Erlebnispädagogische Zentrum Niederrhein“  wurde ein kleiner Tierpark konzipiert, der dauerhaft im Zechenpark bleiben wird. Unter dem Namen „Kalisto“ präsentieren die Betreiber naturnahe und lebendige Spiel-, Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten. Dazu kommen Veranstaltungen aus dem Bereich der Biologie, der Natur und der Tierhaltung. Im rund 1,5 Hektar großen Tiergehege finden die Besucher sowohl überwiegend heimische Haus- und Nutztiere. Ein Streichelgehege wird die kleinen Gäste besonders begeistern. Das Kalisto soll ein neuer Veranstaltungsort für die Bürgerinnen und Bürger von Kamp-Lintfort und des Niederrheins werden, der während der Landesgartenschau das Grüne Klassenzimmer mit Veranstaltungen aus Biologie, vor allem Tierhaltung, bereichert. So können sich große und kleine Besucher auf ein hautnahes Tiererlebnis freuen. Zwergziegen, Schafe oder auch Schweine, Alpakas, Ponys, Erdmännchen und Meerschweinchen – das unter anderem sind die Bewohner des neuen Tierparks.