Mehr als 30 Gemüsearten wird der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) unter dem Motto „Vielfältig, gesund und lecker: Gemüse in allen Variationen“ am 22. und 23. August präsentieren.

Verschiedene Kohlarten, Wurzelgemüsearten und Fruchtgemüse werden zum Staunen einladen und vielleicht auch zum Rätseln. Während Kohlrabi, Gurken und Paprika allgemein bekannt sind, dürften Romanesco, Wachsbohnen oder Stangensellerie schon eher zu den Exoten zählen.

Besonderes Interesse der Verbraucher dürfte auch die Tomatenverkostung wecken. Mit vielen verschiedenen Sorten in allen Formen und Farben bieten die rheinischen Tomatenerzeuger für jeden Geschmack genau das Richtige. Dass dabei auch das Auge mitisst, versteht sich von selbst.

Auch einen umfassenden Überblick über frische Küchenkräuter aus dem Rheinland wird der Provinzialverband geben. Verbraucher werden Gelegenheit haben, die verschiedenen Kräuter anhand ihrer Gerüche kennenzulernen.

Am gesamten Wochenende werden Erzeuger für alle Fragen rund um den Gemüsebau zur Verfügung stehen.  Es bietet sich also die ideale Gelegenheit, alle Fragen rund um rheinisches Gemüse zu klären.

Provinzial Gemuese