Der Niederrhein und auch die Stadt Moers sind nicht nur wegen des Namensgebers, dem „Vater Rhein“, vom Wasser geprägt. Charakteristisch für die Region ist die Kendel- und Donkenlandschaft. Bäche und kleine Flüsse, die als Kendel bezeichnet werden, finden sich im gesamten Stadtgebiet. Sie durchziehen die gesamte Stadt und speisen auch die Gräben der ehemaligen, 400 Jahre alten Festungsanlagen.

Freizeit- und Schlosspark sind heute die „grüne Lunge“ der Stadt. Der Grünzug bietet vielfältige Möglichkeiten der Erholung und zahlreiche Freizeitangebote. Der im englischen Stil gestaltete Schlosspark und die oranischen Wallanlagen zeugen von der bewegten Stadtgeschichte. Gleiches gilt für die Zechen- und Arbeitersiedlung Moers-Meerbeck mit Gartenstadt-Charakter.

Der Fachdienst Grünflächen und Umwelt informiert über das Grüne Moers und gibt nützliche Tipps und Hinweise für Besucherinnen und Besucher mit grünem Daumen.         

Foto Moers Woche