„Es ist Nacht. Es herrscht Winter. Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere“. So beginnt das Bilderbuch „Steinsuppe“ von Anäis Vaugelade. Die Klassen 2a und 2b der Ebertschule Kamp-Lintfort haben den Wolf darin kennen und schätzen gelernt. Er ist gar nicht böse und frisst keine kleinen Mädchen mit roter Kappe. Er hat einfach nur Hunger. Sein Suppenrezept ist genial. Das ruft nicht nur Henne und Schwein an den Herd. Doch was für Grünzeug kommt da alles in die Suppe?

In einem kleinen Theaterstück zeigen die Kinder den Zuschauern, dass der alte Wolf nicht nur ein guter Kumpel sein kann, ein alter Stein viel Geschmack hat und dass in Gemüse viel Kraft steckt, sondern dass gemeinsam immer besser ist als einsam.

„Hast du einen Garten und eine Bibliothek, dann hast du alles, was du brauchst.“ Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.), römischer Staatsmann.

LesART Kamp-Lintfort e.V. ist der Förderverein für das Lesen. Er kann zwar nicht eine Bibliothek in die Parks der Landesgartenschau holen. Aber die literarischen Aktionen zu Gedenktagen zeigen, wie reich die Verbindung Lesen und Garten ist.  

2020 04 30 Lesart Steinsuppe