Erleben Sie die Restaurierungsschritte bei Kirchenglasfenstern, am Beispiel aus dem Xantener Dom. Erfahren Sie mehr über die seit dem Mittelalter bestehende Tradition der Glasherstellung und –verarbeitung und die Geschichte der Glasfenster des Xantener Domes.

Die Restauratorinnen…

  • erklären ein „ historisches Feld“ als Anschauungsmaterial auf einem Leuchttisch. Mittels eines Mikroskops kann der Besucher einen genaueren Einblick bekommen.
  • zeigen Materialien, die für Arbeit als RestauratorIn von Bleiverglasungen gebraucht werden. Diese Materialien dienen als Anschauungsmaterial für die verschiedenen Schritte einer Restaurierung von Glasfenstern (Ausbau, Dokumentation, Reinigung, Malschichtfestigung, Verbleiung, Anfertigen von Ersatzstücken, Einbau).
  • informieren über die Ausbildung als GlasrestauratorIn (Flyer der Studiengänge in York und Erfurt)
  • arbeiten mit Materialien der anderen Gewerbe der Dombauhütte: Stein und Holz
Ergänzend wird eine Bildschirmpräsentation zur Dombauhütte Xanten und aktuellen Projekten (auch zu den Multifunktionssensoren im Rahmen des DigiPro Projektes) gezeigt.
Dom Xanten Fenster