Am 31. August 2020 stellt das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel mit Heike Heger, Irmgard Polm und Monika Wießing auf dem Gelände der Landesgartenschau Kamp-Lintfort eine Einheit zum Projekt „AidA“ vor. Das Thema des Tages ist alles über GLÜCK. "AidA" steht für "Aktiv in das Alter". Was ist das Alter? Mit Begriffen rund ums "Alter(n)" sind oft noch eher die Schattenseiten und Grenzen als die Chancen im Blick. Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Alter ist eine wichtige Voraussetzung um Lebensqualität zu erhalten und zu fördern. Beim "AidA"-Konzept stehen die Chancen und Ressourcen im Vordergrund. "AidA" ist ein ganzheitliches Konzept für Menschen ab ca. 55 Jahren, welches Kompetenzen in vier Lebensbereichen fördert. Dazu gehören:
  • Gedächtnis: mit Spaß geistig fit bleiben
  • Bewegung: beweglich bleiben und sich entspannen
  • Alltagsfähigkeiten: auf die Anforderungen einer sich verändernden Welt reagieren
  • Lebensbedeutung aus dem Glauben: über Sinn- und Glaubensfragen sprechen, Neuland entdecken und mit Grenzen leben

Die Gruppe trifft sich am Montag, den 31. August von 13.30 bis 15.00 Uhr.

Bild glueck