Wer Feldenkrais praktiziert, sensibilisiert und verbessert über kleinste Bewegungen seine Bewusstheit – die Bewusstheit seines Körpers, seiner Gedanken, seiner Umgebung, seines Lebens.

Sie werden z. B. dazu angeleitet, bewusst wahrzunehmen, wo im Körper eine Bewegung beginnt, welche Körperteile an einer Bewegung beteiligt sind, was Sie dabei spüren und wahrnehmen. Selbst bei kleinsten Veränderungen in der Bewegung werden Sie erstaunliche Unterschiede feststellen.

Deshalb wirkt sich Feldenkrais ebenso auf die körperliche wie auf die seelische Gesundheit aus und gibt neuen Antrieb für eine bewusste Lebensgestaltung.
Durchgeführt wird der Kurs von Jutta Kreider. Der Kurs findet entweder unter dem Dach der Orangerie (Pflastersteinboden) oder auf der freien Wiese statt. Das entscheidet die Kursleiterin vor Ort.

Es gibt keine Umkleidekabinen. Bei Sturm oder Gewitter fällt die Veranstaltung aus.

Treffpunkt: Terrassengarten Kloster Kamp vor der Orangerien.
Teilnehmer: Maximal 10 (ohne Voranmeldung)
Bitte mitbringen: Sportmatte, Sporttuch, bequeme sowie witterungsangepasste Sportkleidung und etwas zu trinken.

Haus der Familie Feldenkrais