Tolle Resonanz: Mehr als 200 Interessierte haben sich als Gästeführer beworben

„Vielen Dank! Weit mehr als 200, also mehr als genug Bewerber und Bewerberinnen, haben sich für die Gästeführertätigkeit auf unserer Laga beworben!“, sagt Gartenschaugeschäftsführer Heinrich Sperling begeistert. Im Team habe man anfangs an etwa 100 bis 150 Gästeführer gedacht.

„Das ist eine tolle Resonanz!“, so Sperling. Kamp-Lintfort sei - was das Engagement angeht – „die Stadt der Superlative“, lobt der Geschäftsführer. Was jetzt noch „wirklich hilfreich wäre“, seien Menschen, die sich bei der Laga ehrenamtlich engagieren möchten - am Infostand auf der Laga, bei der Ausgabe von E-Scootern, Bollerwagen und Rollstühlen, als „guter Geist“ im Park, also bei der Betreuung von Spielplätzen beispielsweise. „Wir freuen uns über Menschen, die backstage bei Veranstaltungen helfen möchten und über jene, die vielleicht sogar mit pflanzen und pflegen möchten!“, so Sperling.

Interessierte an einem ehrenamtlichen Engagement sollten sich per Email unter landesgartenschau@kamp-lintfort2020.de melden.