Gemütliches Picknick, florale Kunstwerke und tolle Gewinne: Ein abwechslungsreicher Sonntag auf der Landesgartenschau

Vergangenes Wochenende bot der Picknicktag eine leckere Auszeit und abwechslungsreiche Unterhaltung auf der Landesgartenschau. Zeitgleich wurde die Floristik-Landesmeisterschaft der Junioren auf der Stadtwerke-Bühne ausgetragen. Am Ende kürte eine Jury NRWs besten Nachwuchsfloristen.

„Wir freuen uns auf einen entspannten Tag und ein leckeres Picknick mit Freunden im Zechenpark“, sagt Franziska Keuter. Gemeinsam mit ihrer Familie hat sie einen der drei Picknickkörbe gewonnen, die von der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 gGmbH verlost wurden. „Dank unserer Dauerkarte sind wir häufig unter der Woche auf der Landesgartenschau unterwegs, aber gemeinsam gepicknickt haben wir hier noch nie. Mein Mann war bisher noch nicht im Zechenpark, da war der Picknicktag eine tolle Gelegenheit, ihm die Landesgartenschau zu zeigen“, erklärt die Picknickkorb-Gewinnerin.

Mähroboter für daheim

Auch für Gartenbesitzer gab es an diesem Wochenende etwas zu gewinnen: Die Laga GmbH verloste einen von der KMS GmbH und Kress Robotik zur Verfügung gestellten Mähroboter. Christine Blömer aus Budberg ist die glückliche Gewinnerin des Gartenhelfers und freut sich bereits darauf, ihn im eigenen Garten einsetzen zu können: „Vor zwei Jahren haben mein Mann und ich ein Haus gebaut und den Garten gestalten wir gerade. Da wir aus beruflichen Gründen wenig Zeit haben, ist es toll, dass uns nun ein Mähroboter bei der Gartenpflege helfen kann.“

NRW-Floristik-Landesmeisterschaft der Junioren

Allen Grund zur Freude hatte auch Roland Ferdinand. Er ist NRW-Floristik-Landesmeister der Junioren 2020. Der 19-Jährige Nachwuchsflorist absolvierte seine Gesellenprüfung in diesem Jahr und arbeitet in dem Floristik-Fachbetrieb „Blumen Adolphs“ in Hillesheim. In seinem ersten Wettbewerb setzte er sich gegen 12 weitere Teilnehmer, Auszubildende oder Floristen der ersten drei Gehilfejahre, durch.

Den Sieg holte er sich unter anderem mit einer floral gestalteten Sitzbank. Sie wurde von ihm zum Thema „Snapshot“ angefertigt, es sollte ein floraler Bilderrahmen gestaltet werden, der den Gartenschau-Besuchern einen attraktiven blumigen Hintergrund für ihre Selfies bietet. „Mit diesem Rahmen wollte ich den Besuchern ein Stück Sommer geben. Während dieser Corona-Zeit konnten Viele nicht in den Urlaub fahren und mussten zuhause bleiben. Ich habe bewusst eine sommerliche Pflanzenauswahl getroffen, um den Sommer zurückzuholen“, erklärt der Floristik-Geselle aus der Eifel.