Die Weltmeere sind voller Plastik und unser Elektroschrott wird weltweit verschifft. Dass wir unseren Abfall reduzieren müssen, steht außer Frage. Doch wer im Müll stöbert, stellt auch schnell fest, dass nicht alles schlecht ist, was weggeworfen wird. So hauchen wir anscheinend nutzlosen Dingen neues Leben ein: Taschen aus alten Fahrradschläuchen, Geldbörsen aus Getränkekartons und Gartendeko aus alten Blechdosen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Achtung: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Die Plätze an den Basteltischen sind begrenzt. Wir bitten um Verständnis und ein wenig Geduld, wenn alle Plätze belegt sind.

Lust bekommen, aber an den Tagen keine Zeit? Gruppen (ab 3 Personen) können den Kurs „Alles für die Tonne? Aus alt mach neu.“ in voller Länge (60- 90 Minuten) an individuellen Terminen im Rahmen des Grünen Klassenzimmers buchen.

Alles fuer die Tonne